Ulrike Schöning

Ulrike-Schoening_2006_Badezimmer-Oase-der-Ruhe
Ursprünglich von der Aquarellmalerei kommend bin ich im Jahre 2000 der Porzellanmalsparte des Kulturkreises Oberursel beigetreten und nehme seither gelegentlich an Ausstellungen des Kulturkreises teil.

Die Porzellanmalerei ist für mich ein angenehmer Kontrapunkt zu meiner Arbeit im IT-Support.

Zur Ausstellung „Oase“ habe ich mir als Unterthema „Oasen der Ruhe“ ausgesucht. Eine solche Oase ist für mich besonders mein Bad, in das ich 2006 nach eigenen Entwürfen circa 100 selbst bemalte Fliesen integriert habe.