PRO MUSICA Oberursel – Duo Taracea

Ankündigung

PRO MUSICA Oberursel

Sonntag, 11. September 2022
Kreuzkapelle im Alten Friedhof Oberursel
Parkmöglichkeit: Geschwister-Scholl-Platz
Beginn 17 Uhr, Einlass 16 Uhr

Duo Taracea
Klassische Gitarre aus Spanien und Lateinamerika

Eine „Komposition“ aus herrlichen geometrischen Mosaiken in verschiedenen Größen und Farben – das ist eine Taracea und so klingt auch die Musik des Gitarrenduos bestehend aus Maria Lopez und Carlos Vivas.

Maria Lopez wurde 1987 in Madrid (Spanien) geboren. Im Jahr 2011 schloss sie ihr Bachelorstudium bei Prof. Miguel Trápaga am Königlichen Konservatorium für Musik in Madrid ab. Danach absolvierte sie zwei Masterstudiengänge bei Prof. Alexander Ramirez und bei Prof. Marcin Dylla. Seit 2018 ist sie Gitarrenlehrerin an der Musikschule Odenwald in Erbach.

Carlos Vivas wurde in Cali (Kolumbien) geboren und studierte Gitarre am Konservatorium. Im Jahr 2013 erhielt er ein Stipendium des DAAD für ein Masterstudium in Deutschland, das er im September 2015 an der HfMDK in Frankfurt mit Auszeichnung abschloss. Danach absolvierte er den Masterstudiengang Instrumentalpädagogik. Seit 2018 ist er Gitarrenlehrer an der Musikschule Odenwald in Erbach und Dozent beim Jugendzupforchester Hessen.

Preise (freie Platzwahl)
Eintritt: 20 €
Mitglieder: 17 €
Schüler/Studenten: 10 €

Eintrittskarten erhalten Sie:

  • an den bekannten Vorverkaufsstellen
    der Frankfurt Ticket RheinMain GmbH
    (Hotline 069 – 1340400)
  • im Ticketshop Oberursel, Kumeliusstraße 8
  • Restkarten an der Abendkasse

 
Veranstalter:
Kulturkreis Oberursel e.V.


Pressemitteilung

28.08.2022

Taracea-Gitarrenduo 2015

Kulturkreis Oberursel bietet Gitarrenkonzert zum Tag des offenen Denkmals

Seit Jahren ist es beim Kulturkreis Oberursel e.V. gute Tradition, zum Tag des offenen Denkmals, diesmal am Sonntag, den 11. September, 17.00 Uhr, ein heiteres Konzert mit Sektempfang in der historischen Kreuzkapelle auf dem Alten Friedhof Oberursel zu veranstalten. Dieses Mal werden Maria Lopez und Carlos Vivas als Gitarren-Duo „Taracea“ den Nachmittag u.a. mit Werken von Albéniz, Granados, Piazzolla gestalten. Eine „Komposition“ aus herrlichen geometrischen Mosaiken in verschiedenen Größen und Farben – das ist eine Taracea – und so klingt auch die Musik des Gitarrenduos. Seit etwa zehn Jahren konzertiert es erfolgreich im In- und Ausland und wird seit 2015 von der Stiftung „Yehudi Menuhin Live Music Now“ gefördert. Mit einem äußerst abwechslungsreichen Programm werden die beiden sympathischen Musiker den Abschluss des Sommers begehen.

Maria Lopez wurde 1987 in Madrid (Spanien) geboren. Im Jahr 2011 schloss sie ihr Bachelorstudium am Königlichen Konservatorium für Musik in Madrid ab und begann 2012 ein Masterstudium an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, das sie 2015 erfolgreich abschloss. Im Juni 2016 absolvierte sie ihr zweites Masterstudium an der Karol Szymanowski Musikakademie in Katowice (Polen). Seit 2018 ist sie Gitarrenlehrerin an der Musikschule Odenwald in Erbach.

Carlos Vivas wurde in Cali (Kolumbien) geboren und studierte Gitarre am Konservatorium. Im September 2015 schloss er den Masterstudiengang „Künstlerische Instrumentalausbildung“ in Frankfurt mit Auszeichnung ab und absolvierte im Jahr 2018 den Masterstudiengang Instrumentalpädagogik. Im Januar 2020 spielte er das Concierto de Aranjuez von Joaquin Rodrigo mit dem Philharmonischen Orchester Gießen. Seit 2018 ist er Gitarrenlehrer an der Musikschule Odenwald in Erbach und ist Dozent beim Jugendzupforchester Hessen.

kulturkreis-oberursel.de verwendet Cookies. » zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen