Biber Herrmann

Biber Hermann

Bieber Herrmann
Last Exit Paradise


Samstag, 25. Nov. 2023
19.00 Uhr (Einlass 18.00 Uhr)
Kulturcafé Windrose, Oberursel

Eintritt 22,00 €
Mitglieder 19,00 €
Schüler/Stud. 10,00 €

Konzertkarten erhalten sie:

  • An den bekannten Vorverkaufsstellen der Frankfurt Ticket RheinMain GmbH, Hotline 069-1340400, Online Tickets
  • Im Ticketshop Oberursel, Kumeliusstraße 8
  • Restkarten an der Abendkasse

„Biber Herrmann ist einer der authentischsten und wichtigsten Folk-Blues-Künstler in unserem Lande und darüber hinaus. He‘s a real soul brother, und glauben Sie mir, ich weiß, wovon ich rede.“

Mit diesen Worten adelte der legendäre Konzertveranstalter Fritz Rau, der neben den Rolling Stones und Eric Clapton die ganze Welt-Elite des Blues, Rock und Jazz auf die Bühnen Europas gebracht hat, den Songwriter und Gitarristen.

Biber erzählt auf seinem aktuellen Album „Last Exit Paradise“ von Licht und Schatten, erkundet mit rauchiger Stimme die tieferen Winkel der Seele, singt von Liebe, Brüchen und Neuanfängen und dem Drang, die Weichen im Leben immer wieder neu zu stellen. Mit offenem Blick schaut er auf politisch-soziale Entwicklungen und bezieht Stellung in seinen Liedern.

Auf der Bühne erlebt man Biber Herrmann als einen Entertainer und Geschichten-Erzähler, der, mit einer guten Prise Humor ausgestattet, in seinem erfolgreichen Leben „on the road“ seine Bodenhaftung behalten hat.

Konzertbericht

von Berthold Schinke
Sparte JAZZ & MORE im Kulturkreis Oberursel

Biber Herrmann begeisterte sein Publikum beim Konzert im Kulturcafé Windrose

Die Sparte Jazz & More im Kulturkreis Oberursel e.V. konnte am vergangenen Samstag, den 25. November 2023, einen großartigen Erfolg bei einem nahezu ausverkauften Konzert mit Biber Herrmann verzeichnen. Biber vereint auf seine persönliche Art das Können eines Singer-Songwriters, eines Finger-Style-Gitarren-Virtuosen mit dem eines Bluesmusikers.

Biber Herrmann, 25.11.2023

Der Kulturkreis ist stolz darauf, diesen Leckerbissen der Musikszene in Oberursel zu Gast gehabt zu haben. Das interessierte Publikum lauschte gebannt den Klängen, die er abwechselnd seinen drei Gitarren entlockte. Darunter war auch eine mehr als 100 Jahre alte Wandergitarre, die Biber nach seinen Vorgaben hat aufarbeiten lassen und mit ihrem faszinierenden Klang beindruckte (siehe beigefügtes Bild).

Biber Herrmann eröffnete sein Konzert, zu dem auch zahlreiche Zuhörer von außerhalb angereist waren, mit dem Titelsong seines aktuellen Albums „Last Exit Paradise“. Hierauf erzählt Biber Geschichten von Licht und Schatten, erkundet mit rauchiger Stimme die tieferen Winkel der Seele, singt von Liebe, Brüchen und Neuanfängen und dem Drang, die Weichen im Leben immer wieder neu zu stellen. Mit offenem Blick schaut er auf politisch-soziale Entwicklungen und bezieht Stellung in seinen Liedern.

Auf der Bühne erlebten wir Biber als einen Entertainer und Geschichten-Erzähler, der, mit einer guten Prise Humor ausgestattet ist und in seinem erfolgreichen Leben „on the road“ seine Bodenhaftung nie verloren hat.

Pressemitteilung

Tolle Stimmung bei Bluesabend mit Biber Herrmann im Café Windrose

(Oberursel, 27.11.2023) Die Sparte Jazz & More im Kulturkreis Oberursel e.V. konnte am vergangenen Samstag, den 25. November 2023, einen großartigen Erfolg mit seinem nahezu ausverkauften Konzert mit Biber Herrmann im Kulturcafé Windrose verzeichnen. Biber vereint auf seine persönliche Art das Können eines Singer-Songwriters, eines Finger-Style-Gitarren-Virtuosen mit dem eines Bluesmusikers. Der Kulturkreis ist stolz darauf, diesen Leckerbissen der Musikszene in Oberursel zu Gast gehabt zu haben. Das interessierte Publikum lauschte gebannt den Klängen, die er abwechselnd seinen drei Gitarren entlockte. Darunter war auch eine mehr als 100 Jahre alte Wandergitarre, die Biber nach seinen Vorgaben hat aufarbeiten lassen und mit ihrem faszinierenden Klang beindruckte.

Biber Herrmann eröffnete sein Konzert, zu dem auch zahlreiche Zuhörer von außerhalb angereist waren, mit dem Titelsong seines aktuellen Albums „Last Exit Paradise“. Hierauf erzählt Biber Geschichten von Licht und Schatten, erkundet mit rauchiger Stimme die tieferen Winkel der Seele, singt von Liebe, Brüchen und Neuanfängen und dem Drang, die Weichen im Leben immer wieder neu zu stellen. Mit offenem Blick schaut er auf politisch-soziale Entwicklungen und bezieht Stellung in seinen Liedern. Auf der Bühne erlebten die Besucherinnen und Besucher Biber als einen Entertainer und Geschichten-Erzähler, der, mit einer guten Prise Humor ausgestattet, in seinem erfolgreichen Leben „on the road“ seine Bodenhaftung nie verloren hat. Während des Konzertes offenbarte Herrmann auch den Ursprung seines inzwischen zum Markenzeichen gewordenen Spitznamens „Biber“, den ihm in seiner frühen Jugend seine damaligen Jugendfreunde verpasst hatten. Bei stehenden Ovationen verabschiedete sich Herrmann noch mit einer stürmisch vom Publikum geforderten Zugabe.


Günter Albrecht
Pressesprecher