KKO Jazzkonzerte – Camp-King-Kapitel der History of Jazz in Hessen

KKO Jazzkonzerte

Sonntag, 22. Mai 2022, 17 Uhr
Stadthalle Oberursel, Großer Saal
Einlass 16 Uhr

Ein besonderes Augenmerk wird auf die Einflüsse und auf die Entwicklung des Jazz in Hessen aus musikalischen Veranstaltungen in der Mountain Lodge, dem Offiziersclub des Camp King in Oberursel, gelegt.

Das Frankfurt Jazz Trio und Axel Schlosser (Trompete), Gast aus der hr-Bigband, spielen Stücke aus der Zeit, als es in der Mountain Lodge hoch herging.

Das Frankfurt Jazz Trio besteht an diesem Tag aus Martin Sasse (Piano), Martin Gjakonovski (Bass) und Thomas Cremer (Schlagzeug), der persönlich mehr als 50 Jahre hessischer Jazzgeschichte vertritt und in seinen frühen Jahren selbst in der Mountain Lodge gespielt hat.

Durch das Programm führt der ehemalige hr-Moderator Werner Lohr.

frankfurt-jazz.de

Eintritt: 25 €
Mitglieder: 22 €
Schüler/Studenten: 10 €

Konzertkarten erhalten Sie:

  • an den bekannten Vorverkaufsstellen
    der Frankfurt Ticket RheinMain GmbH
    (Hotline 069 – 1340400)
  • im Ticketshop Oberursel, Kumeliusstraße 8
  • Restkarten an der Abendkasse

Download

Plakat Camp-King-Kapitel der History of Jazz in Hessen

 
Veranstalter:
Kulturkreis Oberursel e.V.
Kultur- und Sportförderverein Oberursel e.V. (KSfO)

PRO MUSICA Oberursel – Die Bergwerke zu Falun – Ein magisches Märchen

PRO MUSICA Oberursel
ABGESAGT
Dienstag, 17. Mai 2022, 19 Uhr
Stadthalle Oberursel, Großer Saal
Einlass 18 Uhr

Die Bergwerke zu Falun – Ein magisches Märchen in Musik von E.T.A. Hoffmann und Patrik Bishay mit dem Capitol Symphonie Orchester.

Dunkle Romantik, märchenhafte Welten und ein großer Hauch Magie – hundert Jahre vor den ersten großen Meisterwerken des Films hat E.T.A. Hoffmann unvergängliche Meilensteine gesetzt für ein Genre, dass noch heute eine Sogwirkung ausübt wie kaum ein anderes; heute würde man die Kunstform wohl als ‚Fantasy‘ bezeichnen. Ernst Theodor Amadeus Hoffmann, Kammergerichtsrat und Dichter, Karikaturist und Kapellmeister, Kritiker und Komponist. Hoffmanns literarische Motive stecken in unzählbaren Hollywood-Filmen, Romanen – und vor allem in unser aller Köpfen, oder besser: im Grenzbereich zum Unterbewusstsein.

Zum 200. Todestag Hoffmanns, den die Kulturwelt 2022 aufwändig feiert, tragen wir einen opulenten Abend bei mit einer packenden Hörspiel-Opern-Fassung von E.T.A. Hoffmanns 1819 geschriebenen ‚Die Bergwerke zu Falun‘. Da kommt sehr viel typischer Hoffmann zusammen: Ein unglücklicher junger Mann, verwaist und zurückgekehrt von der See, wird von den Welten des großen Bergwerks im Schwedischen unwiderstehlich angezogen. Er erlebt die Höhlen und Stollen als magisch aufgeladen und muss seinen Weg zwischen der zauberischen Bergkönigin und seiner Braut Ulla finden.

Wir bringen dreierlei zusammen: Hoffmanns Original von 1819, die Schauspiel- Version des ‚Jedermann‘-Dichters Hugo von Hoffmannsthal von 1899 und Musik zwischen Oper, Filmmusik und Hörspiel von Patrik Bishay. Aus Kino und Fernsehen bekannte Synchronsprecherinnen und –sprecher, der exquisite Kammerchor der Erlöserkirche Bad Homburg und ein Ensemble an Gesangsolistinnen und –solisten unter Leitung von Roland Böer stellen den eindrucksvollen Aufführungsapparat dieses magischen Märchens in Musik.

E.T.A. Hoffmann (1776-1822)
Hugo von Hofmannsthal (1874-1929)
Patrik Bishay (*1975)
Die Bergwerke zu Falun
Hörspiel-Oper für Sprecher*innen, Sänger*innen, Chor und Orchester
Tom Jacobs | Matti Klemm | Tanya Kahana Aart Veder | Thomas Friebe u.a.

Kammerchor der Erlöserkirche Bad Homburg (Einst.: Susanne Rohn)
CAPITOL SYMPHONIE ORCHESTER
Dirigent: Roland Böer

Dienstag, 17. Mai, 19:00 Uhr, Stadthalle Oberursel

Eintritt: 25 €
Mitglieder: 22 €
Schüler/Studenten: 10 €

Konzertkarten erhalten Sie:

  • an den bekannten Vorverkaufsstellen
    der Frankfurt Ticket RheinMain GmbH
    (Hotline 069 – 1340400)
  • im Ticketshop Oberursel, Kumeliusstraße 8
  • Restkarten an der Abendkasse

 

Veranstalter:
Kulturkreis Oberursel e.V.
Kultur- und Sportförderverein Oberursel e.V. (KSfO)

KUNST findet STADT — Künstlermarkt 2022

KUNST findet STADT
Samstag, 14. Mai 2022, 11—18 Uhr
Sonntag, 15. Mai 2022, 11—17 Uhr

Rathaus Oberursel
Rathausplatz 1, 61440 Oberursel

Bei diesem Künstlermarkt stellen namhafte Künstlerinnen und Künstler der Region, sowie überregional und international ihre Werke aus und sind persönlich anwesend.

Malerei, Illustration, Druckgrafik und Fotokunst der Gegenwart, Handbemaltes Porzellan und Keramik, Skulpturen sowie edler Designerschmuck können erworben werden.

Aufstrebende Musiker werden die Ausstellung an beiden Tagen bereichern.

Begrüßung mit Sektempfang
Samstag den 14. Mai um 11 Uhr
durch Birgit Morgenstern (2. Vorsitzende des Kulturkreis Oberursel)
um ca. 12 Uhr wird Schirmherrin Antje Runge (Bürgermeisterin der Stadt Oberursel) Künstler und Besucher begrüßen

mit musikalischer Einstimmung

Cafeteria

Veranstalter
Kulturkreis Oberursel e.V.

Mitveranstalter und Förderer
Kultur‐ und Sporförderverein Oberursel e.V.

Schirmherrschaft
Bürgermeisterin Antje Runge

Ausstellende Künstler

Aus der Region, sowie überregional und international

Barbara Andres – Malerei Öl Acryl
Ton Abspoel – Malerei Abstrakt
Justus Dick Bakhuizen van den Brink – Malerei, Zeichnungen
Norbert Cloß – Druckgrafik, Radierung
Thorsten Frank – Abstakt, Pan-Art
Kerren Figgener-Langewand – Malerei, Mischtechnik Fotografie
Fahad Jeruz Galiwango – Malerei auf alten Tüchern
Laurids B. Green – Illustration, Malerei in Öl
Marietta Hartenstein – Malerei Realistisch Abstrakt Öl Acryl Mischtechnik
Regina Henze – Ölmalerei
Karin Hoffmann – Gold- und Silberschmuck
Barbara Lippold-Mais – Schmuckunikate Silber, Upcycling Jeans u. Taschen
Magdalena Matanovic – Malerei Acryl, Öl, Zeichnung, Mischtechnik
Karin Menzel – Malerei abstrakt konkret Öl u. Acryl
Sibylle Karola Möller – Expressive Malerei, Collagen, Metallbilder
Irmgard Pfister – Klassische Malerei, Portrait, Landschaft, Grafik, Kohle, Pastell
Thomas Pildner – Gefäßobjekte Holz
Susanne Renneberg – Gebrauchskeramik, Skulpturen, Zeichnungen, Malerei
Katrin Sachse – abstrakte Fotografie
Dolores Saul – Pastellmalerei
Marina Sinjeokov – Zeichnungen, Objekte
Henriette Tomasi – Drahtzeichnungen, Objekte aus Draht, Zeichnungen
Dimitri Vojnov – Malerei
Hans Wenzel – Grafik

Von der Künstlergemeinschaft „PrismO“

Annette Andernacht – Porzellanmalerei
Monika Hoksch – Etageren
Kazuko Kasujya-Schlegel – Malerei Aquarell Mischtechnik
Zofia Kwesterowska-Markowsky – Malerei Öl Acryl
Wladimir Lewtschenko – Malerei Öl u Mischtechnik
Birgit C. Morgenstern – Öl, Aquarell, Druckgrafik
Ingrid Schiller – Malerei Acryl abstrakt Mischtechnik
Barbara Scholz-Evans – realistische Malerei, Mischtechnik abstrakt

Gäste aus Épinay-sur-Seine

Daniel Saillard und Armand Marty – Malerei, Druckgrafik, Fotografie

PRO MUSICA Oberursel – Landesjugendsinfonieorchester Hessen

PRO MUSICA Oberursel
Sonntag, 01. Mai 2022, 19 Uhr
Stadthalle Oberursel, Großer Saal
Einlass 18 Uhr

Veranstaltungsplakat

Frühlingskonzert

Alejandro Coello, Schlagzeug
Landesjugendsinfonieorchester Hessen
Nicolás Pasquet, Dirigent

Das Landesjugendsinfonieorchester Hessen vereint die besten jugendlichen Musikerinnen und Musiker im Alter von 13 bis 21 Jahren aus ganz Hessen. Sein Chefdirigent Nicolás Pasquet hat mit der Suite Nr. 2 aus Manuel de Fallas Ballett »Der Dreispitz« und den »Sinfonischen Tänzen« von Sergei Rachmaninow ein tänzerisch-feuriges Programm für die Konzertauftritte im Frühling 2022 zusammengestellt. Zudem wird der junge spanische Schlagzeuger Alejandro Coello den Solopart seines Konzertes „Revelations“ für Schlagzeug und Orchester übernehmen. Gemeinsam mit seinem Vater Emilio Coello Cabrera hat Alejandro Coello mehrere Stücke seiner „Percussion Opera“ für Solo-Schlagzeug und Sinfonieorchester instrumentiert und bringt diese erstmals mit dem LJSO Hessen zu Gehör. Alejandro Coello gewann mit seinem Schlagzeug-Duopartner Tomi Emilov den ersten Preis beim „Shanghai Percussion Festival“. Außerdem wirkte er bei verschiedenen CD-Produktionen mit und machte Aufnahmen für den MDR. Er leitet zudem als Mitbegründer die Musik- und Filmproduktionsfirma „Art Government“.

ljso-hessen.de

Konzertkarten erhalten Sie:

  • an den bekannten Vorverkaufsstellen
    der Frankfurt Ticket RheinMain GmbH
    (Hotline 069 – 1340400)
  • im Ticketshop Oberursel, Kumeliusstraße 8
  • Restkarten an der Abendkasse

Preise
Eintritt: 30 € und 25 €
Mitglieder: 27 € und 22 €
Schüler/Studenten: 10 €

 

Veranstalter:
Kulturkreis Oberursel e.V.
Kultur- und Sportförderverein Oberursel e.V. (KSfO)

Bilder vom Landesjugendsinfonieorchester in Oberursel am 1. Mai 2022

Fotos: Berthold Schinke

kulturkreis-oberursel.de verwendet Cookies. » zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen