Diana Sahakyan (Klavier) und das Eliot Quartett

PRO MUSICA Oberursel

Sonntag, 13. November 2022
Stadthalle Oberursel
Beginn 17 Uhr, Einlass 16 Uhr

Klavierquintette von César Franck und Johannes Bahms
Diana Sahakyan (Klavier) und das Eliot Quartett

Plakat

In das Jahr 2022 fallen viele runde Jubiläen. Zum 200. Geburtstag von César Franck und 125. Todestag von Johannes Brahms erklingen deren Klavierquintette in einer meisterhaften Interpretation von bereits sehr renommierten Künstlern. Erleben Sie beinahe symphonische Klänge aus der Hochblüte der Romantik.

Diana Sahakyan

Die in Eriwan geborene Pianistin Diana Sahakyan begann im Alter von sechs Jahren mit dem Musikunterricht. Im Laufe ihres künstlerischen Werdegangs hat sie zahlreiche Auszeichnungen als Preisträgerin internationaler Wettbewerbe erhalten. Mit unbändiger Neugier beweist sie ihre Vielseitigkeit durch ein breit gefächertes Repertoire und eine rege Konzerttätigkeit als Kammermusikerin.
www.dianasahakyan.de

Eliot Quartett

Das 2014 gegründete Eliot Quartett zählt zu den interessantesten und vielversprechendsten Streichquartetten der neuen Generation. Das international besetzte Ensemble – die Mitglieder stammen aus Russland, Kanada und Deutschland – ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe. In seiner Heimatstadt Frankfurt am Main ist das Eliot Quartett fester Bestandteil des Konzertlebens wo es 2019 als erstes Quartett „in Residence“ im renommierten Frankfurter Holzhausenschlösschen eine eigene Konzertreihe gestaltete.
www.eliotquartett.com

Eintrittskarten erhalten Sie:

  • an den bekannten Vorverkaufsstellen
    der Frankfurt Ticket RheinMain GmbH
    (Hotline 069 – 1340400)
  • im Ticketshop Oberursel, Kumeliusstraße 8
  • in der Tourist Info im Kurhaus Bad Homburg
  • Restkarten an der Abendkasse

Preise (freie Platzwahl innerhalb der Preiskategorie)
Eintritt: 30/25 €
Mitglieder: 27/22 €
Schüler/Studenten: 10 €

 
Veranstalter:
Kulturkreis Oberursel e.V.

Pressemitteilung

31.10.2022
Kulturkreis Oberursel bietet wieder musikalischen Leckerbissen
mit Klavierquintetten


Der Kulturkreis Oberursel bietet Klassikliebhabern im Rahmen seiner Konzertreihe „PRO MUSICA“ erneut einen musikalischen Leckerbissen. Am Sonntag, den 13. November werden um 17.00 Uhr (Einlass 16.00 Uhr) Diana Sahakyan (Klavier) und das Eliot Quartett Klavierquintette von César Franck und Johannes Bahms in der Oberurseler Stadthalle darbieten.

In das Jahr 2022 fallen viele runde Jubiläen. Zum 200. Geburtstag von César Franck und zum 125. Todestag von Johannes Brahms erklingen deren Klavierquintette in einer meisterhaften Interpretation von sehr renommierten Künstlerinnen und Künstlern. Die Konzertgäste erwarten beinahe symphonische Klänge aus der Hochblüte der Romantik.

Die in Eriwan geborene Pianistin Diana Sahakyan begann im Alter von sechs Jahren mit dem Musikunterricht. Im Laufe ihres künstlerischen Werdegangs hat sie zahlreiche Auszeichnungen als Preisträgerin internationaler Wettbewerbe erhalten. Mit unbändiger Neugier beweist sie ihre Vielseitigkeit durch ein breit gefächertes Repertoire und eine rege Konzerttätigkeit als Kammermusikerin.

Das 2014 gegründete Eliot Quartett zählt zu den interessantesten und vielversprechendsten Streichquartetten der neuen Generation. Das international besetzte Ensemble – die Mitglieder stammen aus Russland, Kanada und Deutschland – ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe. In seiner Heimatstadt Frankfurt am Main ist das Eliot Quartett fester Bestandteil des Konzertlebens, wo es 2019 als erstes Quartett „in Residence“ im renommierten Frankfurter Holzhausenschlösschen eine eigene Konzertreihe gestaltete.

Eintrittskarten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen der Frankfurt Ticket RheinMain GmbH (Hotline 069 – 1340400), im Ticketshop Oberursel, Kumeliusstraße 8 und in der Tourist Info im Kurhaus Bad Homburg. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Veranstaltungsfotos

von Berthold Schinke

PRO MUSICA Oberursel – Duo Taracea

Ankündigung

PRO MUSICA Oberursel

Sonntag, 11. September 2022
Kreuzkapelle im Alten Friedhof Oberursel
Parkmöglichkeit: Geschwister-Scholl-Platz
Beginn 17 Uhr, Einlass 16 Uhr

Duo Taracea
Klassische Gitarre aus Spanien und Lateinamerika

Eine „Komposition“ aus herrlichen geometrischen Mosaiken in verschiedenen Größen und Farben – das ist eine Taracea und so klingt auch die Musik des Gitarrenduos bestehend aus Maria Lopez und Carlos Vivas.

Maria Lopez wurde 1987 in Madrid (Spanien) geboren. Im Jahr 2011 schloss sie ihr Bachelorstudium bei Prof. Miguel Trápaga am Königlichen Konservatorium für Musik in Madrid ab. Danach absolvierte sie zwei Masterstudiengänge bei Prof. Alexander Ramirez und bei Prof. Marcin Dylla. Seit 2018 ist sie Gitarrenlehrerin an der Musikschule Odenwald in Erbach.

Carlos Vivas wurde in Cali (Kolumbien) geboren und studierte Gitarre am Konservatorium. Im Jahr 2013 erhielt er ein Stipendium des DAAD für ein Masterstudium in Deutschland, das er im September 2015 an der HfMDK in Frankfurt mit Auszeichnung abschloss. Danach absolvierte er den Masterstudiengang Instrumentalpädagogik. Seit 2018 ist er Gitarrenlehrer an der Musikschule Odenwald in Erbach und Dozent beim Jugendzupforchester Hessen.

Preise (freie Platzwahl)
Eintritt: 20 €
Mitglieder: 17 €
Schüler/Studenten: 10 €

Eintrittskarten erhalten Sie:

  • an den bekannten Vorverkaufsstellen
    der Frankfurt Ticket RheinMain GmbH
    (Hotline 069 – 1340400)
  • im Ticketshop Oberursel, Kumeliusstraße 8
  • Restkarten an der Abendkasse

 
Veranstalter:
Kulturkreis Oberursel e.V.


Pressemitteilung

28.08.2022

Taracea-Gitarrenduo 2015

Kulturkreis Oberursel bietet Gitarrenkonzert zum Tag des offenen Denkmals

Seit Jahren ist es beim Kulturkreis Oberursel e.V. gute Tradition, zum Tag des offenen Denkmals, diesmal am Sonntag, den 11. September, 17.00 Uhr, ein heiteres Konzert mit Sektempfang in der historischen Kreuzkapelle auf dem Alten Friedhof Oberursel zu veranstalten. Dieses Mal werden Maria Lopez und Carlos Vivas als Gitarren-Duo „Taracea“ den Nachmittag u.a. mit Werken von Albéniz, Granados, Piazzolla gestalten. Eine „Komposition“ aus herrlichen geometrischen Mosaiken in verschiedenen Größen und Farben – das ist eine Taracea – und so klingt auch die Musik des Gitarrenduos. Seit etwa zehn Jahren konzertiert es erfolgreich im In- und Ausland und wird seit 2015 von der Stiftung „Yehudi Menuhin Live Music Now“ gefördert. Mit einem äußerst abwechslungsreichen Programm werden die beiden sympathischen Musiker den Abschluss des Sommers begehen.

Maria Lopez wurde 1987 in Madrid (Spanien) geboren. Im Jahr 2011 schloss sie ihr Bachelorstudium am Königlichen Konservatorium für Musik in Madrid ab und begann 2012 ein Masterstudium an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, das sie 2015 erfolgreich abschloss. Im Juni 2016 absolvierte sie ihr zweites Masterstudium an der Karol Szymanowski Musikakademie in Katowice (Polen). Seit 2018 ist sie Gitarrenlehrerin an der Musikschule Odenwald in Erbach.

Carlos Vivas wurde in Cali (Kolumbien) geboren und studierte Gitarre am Konservatorium. Im September 2015 schloss er den Masterstudiengang „Künstlerische Instrumentalausbildung“ in Frankfurt mit Auszeichnung ab und absolvierte im Jahr 2018 den Masterstudiengang Instrumentalpädagogik. Im Januar 2020 spielte er das Concierto de Aranjuez von Joaquin Rodrigo mit dem Philharmonischen Orchester Gießen. Seit 2018 ist er Gitarrenlehrer an der Musikschule Odenwald in Erbach und ist Dozent beim Jugendzupforchester Hessen.

Fotospaziergang: Waldzeit

Sonntag, 11. September 2022
Park des Dorint-Hotels Oberursel
Treffpunkt: 15 Uhr an der Bushaltestelle

Photo-Cirkel Oberursel
Fotospaziergang: Waldzeit

Gehen Sie mit uns auf die Suche nach tollen Bäumen, entdecken Sie die
Schönheit des Parks in besonderen Lichtmomenten.
Bitte bringen Sie ihren Fotoapparat mit, gerne auch eine Kompaktkamera, möglichst keine Handys. Von Mitgliedern des Photo-Cirkels erhalten Sie Tipps zur Kameraeinstellung und zu Motiven, sowie Hilfestellung zur Fotografie.

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich unter www.ksfo.de unter „Waldzeit / Fotospaziergang ..“) an.
Über eine Spende zur Unterstützung der Arbeit des Photo-Cirkels würden wir uns freuen.

Photo-Cirkel Anmeldung

Pressemitteilung

27.08.2022

Photo-Cirkel Oberursel bietet wieder Fotospaziergang bei der „Waldzeit“ der Stadt an

Auch an der diesjährigen von der Stadt Oberursel und dem Kultur-und Sportförderverein Oberursel (KSFO) veranstalteten Herbst-Waldzeit wird sich der Photo-Cirkel im Kulturkreis Oberursel e.V. wieder beteiligen. So lädt er zu einem Fotospaziergang durch den Park des Dorint-Hotels ein. Bei dem Rundgang geht man u.a. auf die Suche nach beeindruckenden Bäumen, kann die Schönheit des Parks bei besonderen Lichtverhältnissen bewundern und auch die ehemalige „Villa Gans“ (heute ein Teil des Dorint Hotels) ins Fotovisier nehmen. Gäste des Hotels sollten aber dabei nicht fotografiert werden. Mitglieder des Photo-Cirkels begleiten die Besucherinnen und Besucher, geben Tipps zu Kameraeinstellung und Motiven und bieten Hilfestellung zur Fotografie allgemein (z.B. die Rolle der Blenden- und Belichtungseinstellungen, zu Tiefenschärfe uvm.). Der Photo-Cirkel bittet die Teilnehmenden, ihre Fotoapparate, gerne auch Kompaktkameras, mitzubringen. Details findet man auf der Homepage des Photo-Cirkels unter https://www.photocirkel-oberursel.de/ auf der Seite “Aktuelles”.

Treffpunkt ist am Sonntag, den 11. September um 15.00 Uhr an der Bushaltestelle Dorint Hotel, Königsteiner Str. 29, 61440 Oberursel (Taunus). Dauer der Wanderung ca. zwei Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Photo-Cirkel würde sich wieder über eine rege Beteiligung und auch über eine Spende am Ende der Tour freuen.

© Berthold Schinke
© Günter Albrecht

Photo-Cirkel – Herbstausstellung 2022

7.–23. September 2022
Stadtbücherei Oberursel

Photo-Cirkel Oberursel
Herbstausstellung

Wir freuen uns, dass 9 Mitglieder des Photo-Cirkels mit rund 40 Fotos unsere Ausstellungsreihe in der Stadtbücherei wieder aufleben lassen können.

Vernissage: Freitag, 9. September, 19 Uhr

Öffnungszeiten der Stadtbücherei :
Di: 10–13 Uhr und 15–18 Uhr
Mi: 10–13 Uhr und 15–18 Uhr
Do: 10–13 Uhr und 15–19 Uhr
Fr: 10–13 Uhr und 15–18 Uhr
Sa: 10–13 Uhr 


Homepage

Pressemitteilung

27.08.2022

Photo-Cirkel Oberursel lädt zur Eröffnung seiner Herbstausstellung am 9. September

Mit der Vernissage zur Eröffnung seiner turnusmäßigen Herbstausstellung nimmt der Photo-Cirkel im Kulturkreis Oberursel e.V. seine regelmäßigen Foto-Ausstellungen im Frühjahr und Herbst nach über zweijähriger corona-bedingter Unterbrechung wieder auf. Daher würden sich die Mitglieder des Clubs besonders freuen, wenn zahlreiche Besucherinnen und Besucher die Vernissage am Freitag, den 9. September um 19.00 Uhr in der Oberurseler Stadtbücherei, Eppsteiner Str. 16-18 besuchen würden. Bürgermeisterin Antje Runge sowie Stadtverordnetenvorsteher Lothar Köhler haben ihre Anwesenheit avisiert.

Neun Mitglieder des Photo-Cirkels werden rund 40 Bilder zu den verschiedensten Themen präsentieren. Ein Ausstellungsthema gibt es diesmal nicht. Vielmehr entscheidet jedes Clubmitglied selbst, welche Bilder es zeigen will. Es wird interessant sein zu sehen, welchen Themen sich die einzelnen Aussteller gestellt haben.

Die Ausstellung kann vom 07.09. bis zum 23.09. zu den Öffnungszeiten der Bibliothek (Di., Mi. und Fr. von 10 bis 13 Uhr und von 15. – 18 Uhr, Do. von 10 bis 13 und von 15 – 19 Uhr sowie Sa. von 10 – 13 Uhr) besucht werden.

Eingangshalle im alten Frankfurter Polizeipräsidium, © Berthold Schinke
Hof des alten Frankfurter Polizeipräsidiums, © Berthold Schinke
Weißes Dorf, Andalusien, © Günter Albrecht

kulturkreis-oberursel.de verwendet Cookies. » zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen