...

Jazz meets Mühle 2023

Traditionell wird die Open-Air-Saison am Pfingstmontag – dem Tag der Mühlen – eröffnet. An sechs Mühlenstandorten sind Bühnen aufgebaut, auf denen ab 11:00 Uhr 11 Bands spielen.

Als Mitveranstalter betreut die Sparte „JAZZ & MORE“ im Kulturkreis Oberursel am 29. Mai 2023 wieder die Bühne auf dem Platz am Opferdenkmal vor der Hospitalkirche mit folgendem Programm

11.00 – 14.00 Uhr     Fehlgrifforchester

14.00 – 17.00 Uhr     Roman Kuperschmidt Group (Klezmer-Musik)

Essen und Trinken wird von der Seniorentagesstätte im alten Hospital angeboten.

Veranstalter
KSfO
KKO Jazzkonzerte

Pressemitteilung

Kulturkreis Oberursel wieder bei „Jazz meets Mühle“ dabei
Oberursel, 18.05.2023

Die Sparte „JAZZ & MORE“ im Kulturkreis Oberursel e.V. beteiligt sich zum dritten Mal wieder am Open-Air Jazz-Festival „Jazz meets Mühle“ in Oberursel, das auch in diesem Jahr als vielbeachtete Jazz-Veranstaltung im Hochtaunuskreis, als Highlight des Pfingstwochenendes, am Pfingstmontag, dem 29. Mai 2023, am „Deutschen Mühlentag“ veranstaltet wird.

Als Mitveranstalter betreut JAZZ & MORE am Pfingstmontag wieder die Bühne auf dem Platz am Opferdenkmal vor der Hospitalkirche mit folgendem Programm:

11.00 – 14.00 Uhr Fehlgrifforchester

14.00 – 17.00 Uhr Roman Kuperschmidt Group (Klezmer-Musik)

Für Essen und Trinken sorgen Freiwillige von der Seniorentagesstätte im alten Hospital.

Insgesamt präsentieren in der Oberurseler Altstadt 15 Bands an sieben Standorten in der Zeit von 11.00 bis 17:00 Uhr unterschiedlichste Jazzstile, von Dixieland und Swing bis zu Klezmer und Blues, auf höchstem musikalischem Niveau. „Jazz at it´s best“. „JAZZ meets MÜHLE“ wird als Eröffnung der Open-Air-Saison in Oberursel wahrgenommen und ist eine Attraktion im ganzen Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus.

Günter Albrecht
Pressesprecher

Mitgliederversammlung 2023

Pressemitteilung

Mitgliederversammlung des Kulturkreises Oberursel – Vorstand im Amt bestätigt
Oberursel, 26.04.2023

Positives Finanzergebnis 2022
Der 1. Vorsitzende des Kulturkreises Oberursel e.V., Klaus Glatthorn, zog auf der Mitgliederversammlung am 21.04.2023 eine positive Bilanz der finanziellen Situation des Vereins. Durch Einnahmen aus den verschiedenen Veranstaltungen und dank Zuschüssen und Spenden schloss der Verein das Jahr mit einem soliden Polster ab. In diesem Zusammenhang hob Glatthorn die wichtige Rolle der zahlreichen Unterstützer und Sponsoren hervor, ohne die so manche Veranstaltungen nicht durchführbar gewesen wären. Er nannte hier in erster Linie die Stadt Oberursel, den Kultur- und Sportförderverein Oberursel (KSfO), die Stadtwerke Oberursel, die Taunus Sparkasse und die Naspa. Ferner wies er darauf hin, dass trotz der Auswirkungen der Pandemie auf die Durchführung von Veranstaltungen keine signifikanten Mitgliederaustritte aus dem Verein zu verzeichnen waren. Der Club hat zurzeit 88 zahlende Mitglieder, einschließlich der beitragsfreien Lebens- oder Ehepartner und der Ehrenmitglieder sogar 116 Mitglieder.

Die Leiterinnen und Leiter der einzelnen Arbeitsgruppen innerhalb des Kulturkreises erläuterten sodann ihre jeweilige Situation des vergangenen Jahres. Weiter brachte die Vorsitzende der Künstlergemeinschaft „PrismO“, Birgit C. Morgenstern, ihre besondere Freude darüber zum Ausdruck, dass im April dieses Jahres die erste Ausstellung ihrer Gruppe nach der Pandemie wieder im Rathausfoyer mit starkem Publikumsandrang stattfinden konnte. Annette Andernacht als einzige voll aktive Porzellanmalerin konnte hier ihre Exponate in einer neuen, von ihr beschafften Glasvitrine stilecht präsentieren.

Bereits im März hatte der Photo-Cirkel als erstes Team seine Frühjahrsausstellung nach der Pandemie im Rathaus mit großer Publikumsresonanz abhalten können, wie der Leiter der Gruppe, Winfried Binder, in seinem Bericht betonte. Er wies auch auf das zwanzigjährige Jubiläum seiner Gruppe in diesem Jahr hin, das mit einer großen Herbstausstellung Anfang September mit Gästen aus Oberursels Partnerstädten Épinay und Rushmoor ebenfalls wieder im Rathausfoyer begangen werden soll.

Für die klassische Konzertreihe des Vereins „PRO MUSICA Oberursel“ gab deren künstlerische Leiter, Rolf Kohlrausch, einen Überblick über die überwiegend gut besuchten Konzerte des letzten Jahres sowie einen Ausblick auf die Konzerte in diesem Jahr, von denen mit dem „Podium junger Talente“ im Januar und dem „Klarinettentrio Schmuck“ im März bereits zwei stattgefunden haben. Auch in diesem Jahr wird „PRO MUSICA Oberursel“ ebenso wie übrigens auch der Photo-Cirkel wieder an der Veranstaltung der Stadt mit dem Titel „Waldzeit“ im Mai teilnehmen.

Veranstaltungen der Konzertreihe für 2024 stehen teilweise bereits fest oder sind in Planung.

Berthold Schinke als Beisitzer betreut die seit einiger Zeit bestehende Reihe „Jazz and More“ und ließ die Konzerte des letzten Jahres mit namhaften Interpreten Revue passieren. Er hob in diesem Zusammenhang hervor, dass sich für diese Konzerte das neue Café Windrose hervorragend eigne und auch in diesem Jahr wieder als Spielstätte genutzt werde. Er bestätigte auch wieder eine Beteiligung an der vom Kultur- und Sportförderverein Oberursel (KSfO) organisierten Veranstaltung „Jazz meets Mühle“ am Pfingstmontag.

Nach den Berichten des Vorsitzenden und der Abteilungsleiterinnen und –leiter gab die Kassenprüferin Barbara Albrecht das Ergebnis ihrer Kassenprüfung bekannt. Danach waren keine Beanstandungen zu verzeichnen. Demgemäß stellte sie den Antrag, den Vorstand zu entlasten. Diese wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig erteilt.

Der alte und neue Vorstand v.l.: Winfried Binder, Monika Heil, Birgit C. Morgenstern, Klaus Glatthorn, Berthold Schinke, Annette Andernacht, Dietrich Andernacht, Rolf Kohlrausch, Günter Albrecht © 2021 Kulturkreis Oberursel

Neuwahl des Vorstandes
Auf der Tagesordnung standen auch die turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstandes und der Kassenprüfer/innen an. Unter der Wahlleitung von Günter Dröse wurde der 1. Vorsitzende, Klaus Glatthorn, ebenso wie die 2. Vorsitzende, Birgit C. Morgenstern, die auch gleichzeitig Leiterin der Künstlergemeinschaft „PrismO“ ist, einstimmig wiedergewählt. Desgleichen wurden der Schriftführer Dietrich Andernacht, die Leiterin der Porzellanmalerinnen, Annette Andernacht, der Leiter des Photo-Cirkels, Winfried Binder, der künstlerische Leiter der Konzertreihe „PRO MUSICA Oberursel“, Rolf Kohlrausch, sowie der Leiter von „Jazz and More, Berthold Schinke, einstimmig bestätigt. Ebenso wurde als Schatzmeisterin Monika Heil in ihrem Amt wiedergewählt. Günter Albrecht wird als Pressesprecher weiterhin für den Verein tätig sein, ein Amt, das er schon seit Jahren ausgeübt hat.

Als neue Kassenprüfer wurden Carrie Haub und Günter Dröse einstimmig gewählt, nachdem die bisherigen Kassenprüferinnen Barbara Albrecht und Brigitte Lehmann satzungsgemäß nach zwei Jahren ihre Aufgaben abgeben mussten.

Abschließend wies Klaus Glatthorn nochmals auf das Jahresprogramm 2023 des Kulturkreises e.V. hin, das an etlichen Stellen in der Stadt, wie z.B. im Rathausfoyer, im Stadtmuseum, in der Stadthalle, in der Bücherei, im Ticketshop in der Kumeliusstraße und auch in einigen Geschäften ausliegt.


Günter Albrecht
Pressesprecher

KUNST findet STADT — Künstlermarkt 2023

KUNST findet STADT
Samstag, 06. Mai 2023, 11—18 Uhr
Sonntag, 07. Mai 2023, 11—17 Uhr

Rathaus Oberursel
Rathausplatz 1, 61440 Oberursel

Kunst-findet-Stadt-2023-Plakat

Bei diesem Künstlermarkt stellen namhafte Künstlerinnen und Künstler der Region, sowie überregional und international ihre Werke aus und sind persönlich anwesend.

Malerei, Illustration, Druckgrafik und Fotokunst der Gegenwart, Handbemaltes Porzellan und Keramik, Skulpturen sowie edler Designerschmuck können erworben werden.

Aufstrebende Musiker werden die Ausstellung an beiden Tagen bereichern.

Begrüßung mit Sektempfang
Samstag den 06. Mai um 11 Uhr
durch Birgit Morgenstern (2. Vorsitzende des Kulturkreis Oberursel)
um ca. 11:30 Uhr wird Schirmherrin Antje Runge (Bürgermeisterin der Stadt Oberursel) Künstler und Besucher begrüßen

Cafeteria
Für das leibliche Wohl sorgt der Verein „Frauen helfen Frauen“

Veranstalter
Kulturkreis Oberursel e.V.

Mitveranstalter und Förderer
Kultur‐ und Sporförderverein Oberursel e.V.

Schirmherrschaft
Bürgermeisterin Antje Runge

Ausstellende Künstler

Aus der Region, sowie überregional und international

Ruth Beyer – Skulpturen aus Bronze und Holz
Jakob Gaiser – abstrakte Acrylmalerei in schwarz-weiß
Ulrike Gaiser – Malerei Mischtechnik
Fahad Jeruz Galiwango – Malerei auf alten Tüchern
Prof. Regina Henze – Malerei in Öl, Natur und Kreatur, impressionistisch
Karin Hoffmann – Schmuck und Trachtenknöpfe
Renate Kexel – abstrakte und gegenständliche Öl- und Acrylmalerei
Niclas Klenk – Zeichnungen mit Alkoholmarkern und Ölstiften, Comic Art
Karin Krantz – Acrylgemälde, Schmuck aus Speckstein
Lutz Krüger – Acrylbilder Videoinstallation
Barbara Lippold-Mais – Schmuckunikate Silber, Upcycling Jeans u. Taschen
Monika Mästele-Kerrouche – Öl- und Aquarellmalerei, Monotypien
Willi Mulfinger – Fotografie
Thomas Pinzel – Acrylmalerei gegenständlich und abstrakt
Dolores Saul – Pastellmalerei
Christine Schütt-Nikolai – abstrakte Öl- und Acrylmalerei, dreidimensionale Grafiken, Skulpturen aus Papier
Katja Sternkopf – gegenständliche Malerei, Skulpturen aus Ytong
Christine Stock – Acryl- und Aquarellmalerei, Postkartendrucke
Uta Summen – Aquarell und Mischtechnik
Henriette Tomasi
– Drahtzeichnungen und Drahtskulpturen, Siebdruck
Dr. Adriane Tüchelmann – Aquarellmalerei
Katja Wagenhöfer – Unikatschmuck aus Edelmetall, Acrylmalerei
Mechthild Wallrath-Karcher – Skulpturen aus Raku-Keramik
Kay Wölfle – sensible Landschaftsfotografie

Von der Künstlergemeinschaft „PrismO“

Yüksel Akpinar – Ölmalerei, realistisch und farbstark
Ingrid Glatthorn – realistische Malerei in Öl
Kazuko Kasujya-Schlegel – Malerei Aquarell Mischtechnik
Claudia Kreis – Acrylmalerei
Wladimir Lewtschenko – Malerei, Öl u Mischtechnik
Birgit C. Morgenstern – Öl, Aquarell, Druckgrafik
Birgit Reinecke – abstrakte und realistisch Mischtechnik
Elke Riad-Siewert – realistische Ölmalerei
Ingrid Schiller – Malerei Acryl abstrakt Mischtechnik
Barbara Scholz-Evans – realistische Malerei, Mischtechnik abstrakt

Von den OBERURSELER PORZELLANMALER

Annette Andernacht – Porzellanmalerei

Pressemitteilung

KUNST findet STADT, der besondere Künstlermarkt im Rathaus
Oberursel, 28.04.2023

„Kunst findet Stadt“? Nein, es ist kein Schreibfehler. Hierbei handelt es sich um eine Verkaufsausstellung des Kulturkreises Oberursel e.V. im Rathaus Oberursel, zeitgleich mit der Veranstaltung „Autos in der Allee“ (AiA) am Wochenende vom 06. – 07. Mai 2023. Bürgermeisterin Antje Runge wird sie am Samstag, 06.05., um 11.30 Uhr bei einem kleinen Sektempfang im Großen Sitzungssaal des Rathauses mit einem Grußwort eröffnen.

Stand "Künstler aus den Niederlanden"
Stand „Künstler aus den Niederlanden“, Foto Morgenstern 2022

Hier trifft man namhafte Künstlerinnen und Künstler der Region, aber auch überregionale und internationale persönlich. Sie bieten Malerei, Illustration, Druckgrafik, Fotokunst der Gegenwart, handbemaltes Porzellan, Skulpturen aus verschiedenen Materialien sowie edlen Designschmuck zum Verkauf an.

Stand „Junge Künstler“Stand „Künstler aus den Niederlanden“, Foto Morgenstern 2022

2018 von Birgit C. Morgenstern, 2.Vorsitzende im Kulturkreis Oberursel und Leiterin der Künstlergemeinschaft PrismO ins Leben gerufen, erfreut sich diese Veranstaltung großer Beliebtheit, da es in Oberursel und Umgebung keine vergleichbare Veranstaltung gibt. Morgenstern selbst suchte die mehr als 30 Kunstschaffenden nach genauer Recherche aus, um den Besucherinnen und Besuchern ein breitgefächertes und abwechslungsreiches Angebot zu bieten. Der Kulturkreis fördert bei dieser Gelegenheit auch jugendliche Nachwuchskünstlerinnen und -künstler und bietet ihnen hier die Gelegenheit, sich einem breiten Publikum vorzustellen. Im vergangenen Jahr waren drei junge Künstler der Abiturabgangsstufe der Gutenbergschule für Gestaltung Frankfurt mit von der Partie und konnten sich über große Anerkennung freuen.

Die Veranstaltung wird an beiden Tagen auch mit musikalischen Beiträgen bereichert. Für das leibliche Wohl sorgt der Verein „Frauen helfen Frauen“ mit gespendeten selbstgebackenen Kuchen. Öffnungszeiten der Ausstellung:
Samstag den 06.05. von 11 bis 18 Uhr
Sonntag den 07.05.von 11 bis 17 Uhr


Günter Albrecht
Pressesprecher

Fotos der Eröffnung

Seraphinite AcceleratorOptimized by Seraphinite Accelerator
Turns on site high speed to be attractive for people and search engines.