Reinhart Stoll – der Gründer des Photo-Cirkels – ist von uns gegangen

Reinhart Stoll, † 2019

Kulturkreis Oberursel trauert um sein Ehrenmitglied Reinhart Stoll

Der Kulturkreis Oberursel e.V. trauert um sein langjähriges Ehrenmitglied Reinhart Stoll, der am 28. November nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 82 Jahren verstorben ist. Neben seinem politischen Engagement als Stadtverordneter für die Oberurseler Bürgergemeinschaft (OBG) bis zur letzten Wahl widmete er sich insbesondere der Malerei und Fotografie. Nachdem er schon seit den siebziger Jahren in der Malergruppe des Kulturkreises, heute Künstlergemeinschaft „PrismO“, engagiert war, entdeckte er mehr durch Zufall seine Liebe zur Fotografie. Jemand hatte bei einer Gelegenheit eine kleine Mappe mit Fotos bei ihm entdeckt, die eigentlich nur als Anregung für seine Gemälde dienten. Der Besucher regte an, die Fotos doch auch einmal auszustellen. Eine reine Fotoausstellung hatte es in Oberursel zuvor noch nicht gegeben. Es gab auch zu jener Zeit noch keinen Fotoclub in Oberursel. Gesagt, getan. Er stellte seine Fotos zusammen mit einigen Gemälden aus und hatte großen Erfolg damit. Daraufhin versammelte Stoll nun eine kleine Schar von Hobbyfotografen um sich und regte die Gründung eines Fotoclubs an. Im März 2003 gründeten sie schließlich unter dem Dach des Kulturkreises Oberursel e.V. den Photo-Cirkel Oberursel. Reinhart Stoll wurde der erste Leiter des neuen Clubs und blieb es bis 2011, als er die Leitung in die Hände eines Nachfolgers legte. Bis zuletzt im Sommer dieses Jahres beteiligte sich Stoll noch an den Ausstellungen des Photo-Cirkels und auch der Künstlergruppe „PrismO“.

Stoll erkannte auch frühzeitig die Bedeutung der Städtepartnerschaften und so beteiligen sich dank seiner Initiativen regelmäßig Gäste aus den Partnerstädten an den Ausstellungen des Photo-Cirkels.

Die Mitglieder des Kulturkreises werden Reinhart Stoll und seine oftmals verschmitzte und hintergründig humorvolle Art schmerzlich vermissen. Sie werden ihm ein ehrendes Angedenken bewahren. Der Kulturkreis spricht seiner Familie sein aufrichtiges Beileid aus.

 

Fotoausstellung „Monochrom“

Einladung zur Frühjahrsausstellung des Photo-Cirkels Oberursel vom 30. Mai bis 14. Juni 2018

Öffentliche Vernissage

Donnerstag, 30. Mai 2018, 19.30 Uhr
im Foyer des Oberurseler Rathauses
Rathausplatz 1
61440 Oberursel

Öffnungszeiten

montags und donnerstags von 8 bis 18 Uhr, dienstags und mittwochs von 8 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr.

 
Monochrom

Diesmal haben sich die Mitglieder des Clubs dafür entschieden, nur Fotos in monochromer Anmutung auszustellen. Das bedeutet, dass alle Bilder nur eine Farbe enthalten. Die meisten Menschen denken dabei wohl in erster Linie an Fotos in schwarz-weiß (schwarz und weiß gelten nicht als Farben) und vielleicht auch noch in Sepia, dieser gelblich-braunen Farbe, die so charakteristisch für Bilder aus der Anfangszeit der Fotografie, aber auch noch bis in die Zeit unserer Großeltern oder Urgroßeltern war. Darüber hinaus werden aber auch andere Spielarten monochromer Fotografie zu sehen sein. Denn auch ein Bild, in dem grüne oder blaue oder andere Farben den Ton angeben und keine anderen Farben daneben, ist ein monochromes Bild.

Die heutigen Digitalkameras bieten uns ja Millionen von Farbnuancen in allen Farben. Warum dann also monochrome Bilder? Es gibt viele Stimmungen, die wesentlich eindringlicher in einem monochromen Bild zum Ausdruck kommen als in einem grell-bunten Foto. Ein regnerischer Tag mit etwas Nebel wirkt in Farbe nicht so eindringlich wie in schwarz-weiß. Auch Gesichter sind in schwarz-weiß oftmals ausdrucksvoller als in Farbe. Ein Zitat des kanadischen Fotografen Ted Grant bringt es auf den Punkt: „Wenn Sie Leute in Farbe fotografieren, fotografieren Sie deren Kleidung. Aber wenn Sie Leute in Schwarz und Weiß fotografieren, fotografieren Sie deren Seele”.

Fotoausstellung „Wasserwege“

13. bis 26. Oktober 2017: „Wasserwege“
Fotoausstellung im Foyer des Rathauses Oberursel
mit Fotografinnen und Fotografen des Photo-Cirkels
sowie Gästen aus Oberurseler Partnerstädten

Vernissage am Freitag, 13. Oktober 2017, 19:30 Uhr

Offnungszeiten (Foyer des Rathauses Oberursel)
Mo: 8–18 Uhr
Di: 8–16 Uhr
Mi: 8–16 Uhr
Do: 8–18 Uhr
Fr: 8–12 Uhr

Fotoausstellung „Natur und Technik“

Die Herbstausstellung des PHOTO-CIRKEL Oberursel findet vom 7. bis 20. Oktober im Foyer des Rathauses Oberursel statt. Das Thema der Ausstellung ist „Natur und Technik“.

Fotografen und Fotografinnen des PHOTO-CIRKEL Oberursel und Gästen aus den Oberurseler Partnerstädten zeigen großformatige Fotos.

Vernissage

Freitag, 7. Oktober 2016, 18.00 Uhr

Weitere Informationen

Homepage des Photo-Cirkel öffnen

Fotoausstellung „Spiegelungen“

vom 28. März bis 11. April 2015

Fotografinnen + Fotografen des Photo-Cirkels im Kulturkreis Oberursel stellen aus in der Galerie in der Stadtbücherei Oberursel am Marktplatz.

KKO_Flyer_Fotoausstellung_2015-03-27_web

Einladung zur Vernissage

VERNISSAGE: Freitag, 27. März 2015, 19.30 Uhr

Zur Vernissage spricht Bürgermeister Hans-Georg Brum
Musikalische Gestaltung der Vernissage: Joachim Adloff

Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag 10-13 und 15-18 Uhr,
Donnerstag 10-13 und 15-19 Uhr, Samstag 10-13 Uhr
Eintritt frei!

Veranstalter: Photo-Cirkel im Kulturkreis Oberursel e.V.

Homepage des Photo-Cirkel öffnen